Schedule

STREAMS OF THE DIASPORA

IM RAHMEN DER SONDERAUSSTELLUNG „EFIE. THE MUSEUM AS HOME“

Schedule

|

Uhr

|

„Streams of the Diaspora“ ist Teil des Rahmenprogramms der Ausstellung EFIE. The Museum as Home. Kunst aus Ghana. Die Ausstellung präsentiert Arbeiten junger zeitgenössischer Künstler*innen aus Berlin, Dortmund und London sowie Ghana.

Die Bewegungen von Menschen und die Stimmen der Diaspora wachsen stetig. Dadurch wächst zeitgleich das Verlangen, den vielfältigen künstlerischen Verbindungen und der wachsenden kreativen Energie Raum zu geben und diese zu zelebrieren.

Die ausgestellten Arbeiten im Lautsprecher schwingen zwischen Reflexionen über Heimat und den damit verbundenen ästhetischen Erfahrungen, welche Metaphern und Erinnerungen hervorrufen. Die Ausstellung „Streams of the Diaspora“ bietet den teilnehmenden Künstler*innen die Möglichkeit, ihre persönliche Methode und eigene Position zum Ausdruck zu bringen.

Im Zeitraum vom 10. Dezember 2021 bis zum 6. März 2022 werden drei verschiedene Ausstellungen stattfinden, deren Arbeiten sich von gewohnten Darstellungsparadigmen lösen und durch die gezeigten Fotografien, Malereien, Collagen, Installationen, Workshops und filmischen Arbeiten eine Vielstimmigkeit von Perspektiven kennenzulernen.

10.12.2021 - 09.01.2022:  Richard Opoku Agyemang & Sharonda Quainoo

15.01.2022 - 06.02.2022: Nicole Benewaah Gehle & Kay Kwabia

12.02.2022 - 06.03.2022: Asafo Flags

18.02.2022 + 19.02.2022: "Flags about Home" 2-tägiger Workshop mit Halina Edwards zur Ausstellung der Asafo Flags

siehe: https://www.dortmunder-u.de/veranstaltung/streams-diaspora

Streams of the Diaspora (Foto: Kay Kwabia)

Ähnliche Beiträge